Rehe nicht erwünscht: Hilf uns beim Zaunbau!

entwickler für TPP-Plattform

Sorry, liebe Rehe und anderes Wildtier, wenn TreePlantingProjects aufforstet, müsst ihr leider draußenbleiben. Wir mögen euch, aber ihr mögt junge Bäume zu sehr.

Wild frisst gern die Knospen von jungen Bäumen. Deshalb müssen Flächen, auf denen aufgeforstet werden soll, vor Wildverbiss geschützt werden. Denn sind die Bäumchen einmal angeknabbert, kann sich ihr Wuchs verzögern oder sie ganz absterben.

Verhindern kann man das durch Einzelverbissschutz, der um jeden Baum angebracht wird, oder durch einem Forstzaun.

Wir haben schon mit beidem gearbeitet. Für unsere neuen Flächen in den Landkreisen Fürth, Ansbach und Erlangen haben wir uns wieder für einen Zaun entschieden. Im August und September bauen wir ihn. Hilfst du uns?

Wie baut man einen Forstzaun?

Wir haben beim Thema Zaun schon einiges ausprobiert. Inzwischen haben wir uns aus Effizienzgründen für Metallzäune entschieden. Wie genau wir einen Wildzaun aufstellen, kannst du in unserem Artikel „Wie und warum wir Wildzäune bauen nachlesen. Aber keine Sorge, wir erklären dir vor Ort alles ganz genau. Du brauchst also keinerlei Erfahrung.

Du musst außer festem Schuhwerk und wetterfester Arbeitskleidung auch nichts mitbringen. Wenn du Arbeitshandschuhe hast, super, pack sie ein! Wir haben aber auch welche für dich dabei. Getränke und eine stärkende Brotzeit organisieren wir ebenfalls.

Also, worauf wartest du noch? Meld dich gleich an. Wir sehen uns im Wald!

Facebook
Twitter
Email

Schreibe einen Kommentar

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner