Waldbau-Aktionen

Du bist hier:
< Alle Themen

Waldbau-Aktionen? – Bist du das erste Mal auf dieser Seite gelandet und weißt noch gar nicht so recht, was TPP eigentlich ist? Dann empfehlen wir Dir erst mal einen Blick auf unsere Startseite oder unsere Beiträge in unserem Blog, auf Instagram, Facebook oder Youtube.

Diese Anleitung beschreibt, welche Arbeiten im Rahmen von Waldbau-Aktionen auf einer Fläche durchgeführt werden, um diese zu einem gesunden und robusten Mischwald umzubauen. Wir wünschen Euch viel Erfolg! Lasst und #GemeinsamAufbäumen!

Vorbereitung der ersten Pflanzung

Im ersten Jahr schneiden wir die Fläche frei und räumen auf. So schaffen wir Platz für neue Bäume. Außerdem bauen wir einen Zaun, um die neuen Bäume vor Wildverbiss zu schützen. Sollte der zuständige Förster von einem Zaun abraten, kann dieser Schritt entfallen. Zumindest in unserer Region (Mittelfranken) ist das eher selten der Fall.

Markierung intakter natürlicher Verjüngung

Markierung in Ruppersdorf
Markierung in Ruppersdorf

To-do für Content-Creator, Organisatoren, Helfer, Waldbauer

Wir wollen auf ungeschützten Flächen bereits existierende natürliche Verjüngung in gesundem Zustand schützen. Deswegen ist der erste Schritt auf der Fläche ein ganz friedlicher. Die gesunden jungen Bäume werden mit sogenannten Tonkinstäben markiert. Dadurch wird sichergestellt, dass sie bei folgenden Aktionen nicht beschädigt werden. Bereits unzählig Male verbissene Bäumchen haben kaum Chancen, sich zu einem gesunden Baum zu entwickeln. Daher sollte mit rationalem Blick entschieden werden, welche Bäume Zukunft haben und welche nicht.

Freischneiden

Freischneiden in Ruppersdorf
Freischneiden in Ruppersdorf

To-do für Content-Creator, Organisatoren, Helfer, Waldbauer

Bei Waldbau-Aktionen heißt es ganz oft: Wähle Deine Waffen. Jede Fläche kommt mit unterschiedlichen Anforderungen. D.h. mal reicht es, ein paar tote Bäume aus dem Wald zu schaffen, mal muss Buschwerk bei Seite geräumt werden, um pflanzen zu können. Für jede Tätigkeit eignen sich andere Maschinen und Werkzeuge. Wir arbeiten mit Sense, Kettensäge, Handsäge, Astschneider, Rosenschere … was nutzt ihr dafür?

Aufräumen

Aufräumen in Ruppersdorf
Aufräumen in Ruppersdorf

To-do für Content-Creator, Organisatoren, Helfer, Waldbauer

Letztlich ist es wichtig, dass sich Helfer bei Pflanzaktionen sicher durch den Wald bewegen können. Deswegen gehen wir hier auf Nummer sicher und räumen jede Fläche auf, damit die Sturz- und Verletzungsgefahr bei folgenden Aktionen deutlich geringer ist.

Das auf der Fläche herumliegende Astmaterial wird in Form von Benjeshecken im Wald angeordnet. Dadurch entsteht Platz auf der Fläche und das Totholz verbleibt trotzdem im Wald. Es bietet sich außerdem an, die zukünftigen Pflanzzonen mit Hecken abzugrenzen. Des Weiteren sollte die Anlage von Wegen nicht vergessen werden!

Für diese Arbeit braucht ihr keine besonderen Maschinen und Werkzeuge. Stattdessen reden wir hier eher von einem Ganzkörper-Workout.

Zaunbau

Zaunbau in Götteldorf
Zaunbau in Götteldorf

To-do für Content-Creator, Organisatoren, Helfer, Waldbauer

Viele Flächen müssen mit Zäunen vor Wildverbiss geschützt werden. Dazu empfehlen wir die Verwendung von Z-Profilen aus Edelstahl mit einer Höhe von 1,85 m. Von dieser Gesamthöhe verschwinden 25 cm in der Erde, um das Profil zu verankern. So entsteht ein Zaun mit einer Höhe von 1,60 m. Um diesen Zaun zu fixieren, werden Heringe in den Boden getrieben. Dabei handelt es sich um Holz- oder Metallstifte, die dem Zaun zusätzliche Stabilität verschaffen.

Alternativ haben wir im TPP-Lab mit Holzpfählen gearbeitet. Diese Methode ist leider nicht effizient genug, weil es ihr an Skalierbarkeit mangelt. Jedoch haben wir daraus gelernt dass…

  • eine motorisierte Pfahlramme eine gute Investition darstellt
  • um die Effizienz zu steigern, mit Z-Profilen aus Metall gearbeitet werden muss
  • mit der Kombination aus Pfahlramme und Z-Profilen aus Metall ein TPP-Team deutlich schneller eine neue Fläche erschließen kann

Kaspar hat zum Zaunbau mit Holzpfählen zwei tolle Videos bei Youtube gepostet. Schaut sie an, wenn euch das Thema Zaunbau interessiert.

  • Maschinen und Werkzeuge
    • Kombizange, Seitenschneider
    • Pfahlramme
    • Sense
    • Kettensäge
    • Handsäge
  • Material
    • Maschendrahtzaun
    • Z-Profil Pfosten
    • Heringe
  • Vorgang
    • Zauntrasse räumen – freischneiden, aufräumen
    • Material ausgetragen – ermöglicht effizientes Arbeiten
    • Pfosten in Flucht vorstoßen – da hilft eine Maurerschnur
    • Pfosten einrammen – mit der motorisierten Pfahlramme
    • Eckpfosten abstreben – erzeugt höhere Stabilität des Zaunes
    • Zaungeflecht einhängen – geht zu zweit besser
    • Zaungeflecht mit Heringen im Boden fixieren – nicht vergessen!

7 Jahre Umbau der Fläche

Über einen Zeitraum von mindestens 7 Jahren fallen weitere Aufgaben an: (Nach-) Pflanzungen, Reparaturarbeiten am Zaun und das Freischneiden von Bäumen. Damit schaffen wir optimale Bedingungen für die neuen Bäume.

Pflanzungen

Pflanzaktion mit der FBG Westmittelfranken
Pflanzaktion mit der FBG Westmittelfranken

To-do für Content-Creator, Organisatoren, Helfer, Waldbauer

Pflanzaktionen sind der Höhepunkt unserer Bemühungen. Wir simulieren damit über ein paar Jahre natürlicher Verjüngung im Wald. Die ersten fünf Jahre folgen wir den Förderbedingungen des Freistaates Bayern und pflanzen Bäume nach. Im sechsten und siebten Jahr pflanzen wir in Guerilla-Manier Samen aus der Region. Ob das auch in anderen Bundesländern so ablaufen muss, werden wir noch herausfinden.

Doch wie funktioniert das mit dem Bäume pflanzen? Was du beachten solltest, erfährst du hier vom Profi.

Zaunreparaturen

To-do für Content-Creator, Organisatoren, Helfer, Waldbauer

  • Zaun kontrollieren und Schäden beseitigen

Freischneiden oder Mulchen

To-do für Content-Creator, Organisatoren, Waldbauer

  • jährliche Freischnitt- oder Mulcharbeiten um die Konkurrenzvegetation niedrig zu halten und den Boden zu verbessern

Zurück Waldbau-Fläche vorbereiten
Weiter Waldbau-Finanzierung

Schreibe einen Kommentar

Inhaltsverzeichnis
DSGVO Cookie Einwilligungen mit Real Cookie Banner