Zukunftsbäume-Konzept

Du bist hier:
< Alle Themen

Zukunftsbäume? – Bist du das erste Mal auf dieser Seite gelandet und weißt noch gar nicht so recht, was TPP eigentlich ist? Dann empfehlen wir Dir erst mal einen Blick auf unsere Startseite oder unsere Beiträge in unserem Blog, auf Instagram, Facebook oder Youtube.

Was sind Zukunftsbäume?

In der konventionellen Forstwirtschaft spricht man immer dann von Zukunftsbäumen, wenn entschieden werden muss, welche Bäume stehen bleiben und welche gefällt werden sollen. Das Ziel der Übung ist es, die übrigen “Zukunftsbäume” in Bezug auf ihre spätere Verwertung zu fördern.

Wir haben uns gewagt, den Begriff neu zu definieren. Für uns sind Zukunftsbäume gleichermaßen Bäume, welche nicht gefällt werden sollen. Jedoch interessiert uns dabei nicht, ob sie besonders wertvoll für eine spätere Verwertung sind! Wir wollen vorrangig dafür sorgen, dass sie langfristig stehen bleiben und zur natürlichen Verjüngung und Stabilität unserer Wälder beitragen.

Zukunftsbäume sind also möglichst alte, möglichst große Bäume. Sie müssen mindestens 5 m hoch sein. Außerdem müssen es sich um von FörsterInnen und NaturschützerInnen für die Zukunft empfohlene Baumarten handeln.

Wie funktionieren Zukunftsbäume?

Zukunftsbäume sind ein Gewinn für LandbesitzerInnen, SpenderInnen und natürlich insbesondere unsere Wälder.

TPP ermöglicht den Schutz von Zukunftsbäumen durch Spenden. LandbesitzerInnen stellen diese Bäume über den vereinbarten Zeitraum unter Schutz und erhalten dafür jährlich 1 EUR pro Baum.

SpenderInnen wählen bei ihrer Spende einen beliebigen Betrag. Jeder Euro schützt den Baum für ein Jahr. Wir vergeben Zukunftsbäume anhand ihres Alters. Die ältesten Bäume zuerst. Wurden also z.B. 50 EUR gespendet, wählen wir den nächsten freien und zugleich ältesten Zukunftsbaum und ordnen diesen der Spende zu. Das Alter des Baumes wird dabei über seinen Umfang abgeschätzt (siehe auch https://www.baumportal.de/baum-alter-bestimmen).

Wenn ein Zukunftsbaum stirbt, bevor die vereinbarte Schutzdauer verstrichen ist, können wir ihn durch einen anderen ersetzen. SpenderInnen können sich jedoch auch dafür entscheiden, den Baum stehen zu lassen. Damit leisten sie einen wichtigen Beitrag zum Ökosystem Wald. Tote Bäume bieten Raum für unzählige Lebewesen und sind wertvolle Naturräume.

SpenderInnen erhalten eine Urkunde welche die Baumart, den Standort des Baumes als auch die gewählte Schutzdauer ausweist.

Spende jetzt für einen Zukunftsbaum von TreePlantingProjects

Zukunftsbaum
Zukunftsbaum Urkunde

LandbesitzerInnen erhalten jährlich 1 EUR für jeden durch SpenderInnen geschützten Zukunftsbaum. Vor Ablauf der vereinbarten Schutzzeit dürfen LandbesitzerInnen den Baum nicht fällen. Sollte der Baum wider unserer Vereinbarung gefällt werden, ist vertraglich geregelt, dass TPP eine Entschädigung in Höhe von 1000 EUR pro Baum erhält. SpenderInnen wird in diesem Falle ein anderer Baum zugeordnet.

Da TPP den Spendenbetrag in Raten an LandbesitzerInnen abgibt, steht der Restbetrag als Investitionskapital für weitere Projekte zur Verfügung. Neben dem Schutz eines Zukunftsbaumes können wir also gleichzeitig auch die Aufforstung mit vielen neuen Bäumen ermöglichen.

Die Spende für einen Zukunftsbaum ist ein ideeller Akt, welcher mit keinen Verbindlichkeiten einhergeht. Das heißt, LandbesitzerInnen bleiben weiterhin im Besitz des Baumes und die Urkunde für SpenderInnen reflektiert exemplarisch, was mit der Spende möglich gemacht wurde.

Zukunftsbäume sind eine gute Investition in unsere Zukunft!

Wir glauben daran, dass sehr viele Menschen Interesse an Natur-, Umwelt- und Klimaschutz haben und bereit sind, sich daran zu beteiligen, sofern es mit vertretbarem Aufwand möglich ist. Eine Patenschaft zum Schutz eines ökologisch wertvollen Baumes zu übernehmen, ist eine flexible Möglichkeit, seinen Beitrag zu leisten.

Je mehr Zukunftsbäume wir schützen, desto stabiler können unsere Wälder bestehen und ihren wichtigen Aufgaben nachkommen. Außerdem können wir mit den Spenden gleichzeitig die Aufforstung vieler neuer Bäume vorfinanzieren. Zukunftsbäume sind also eine gute Investition in unsere Zukunft!

Spende jetzt für einen Zukunftsbaum von TreePlantingProjects

Zukunftsbäume für Unternehmen und andere Organisationen

Wen ihr in eurer Unternehmenskultur Nachhaltigkeit nicht vergessen habt und euren Mitarbeitern zeigen wollt, dass das Natur-, Umwelt- und Klimaschutz euch aufrichtig am Herzen liegen, dann sind Zukunftsbäume eine großartige Option.

Unternehmen und anderen Organisationen bieten wir die Möglichkeit, ihr Logo neben dem TPP Logo auf den Urkunden für Zukunftsbäume zu platzieren.

Die Tradebyte Software GmbH in Ansbach schenkt zum Beispiel allen 10-jährigen Jubilaren einen Zukunftsbaum mit einer Schutzdauer von 50 Jahren. Eine wesentliche Botschaft steckt in diesem Geschenk: Tradebyte legt Wert auf Nachhaltigkeit.

Zukunftsbaum
Zukunftsbaum Urkunde mit Logo der Tradebyte Software GmbH aus Ansbach

Habt ihr auch Interesse an Zukunftsbäumen als Geschenk für eure Mitarbeiter? Schreibt uns einfach eine Mail an hello@treeplantingprojects.com und wir melden uns bei euch.

Zurück Waldbauern-Konzept

Schreibe einen Kommentar

Inhaltsverzeichnis
DSGVO Cookie Einwilligungen mit Real Cookie Banner