RESPECT TPP

Spen­den­ziel — 10.000€

Zusam­men mit der Initia­ti­ve RESPECT — Ans­bachs Kul­tur­pro­gramm zu Umwelt­schutz, Kli­ma­wan­del und gesell­schaft­li­cher Ver­ant­wor­tung - und wei­te­ren Part­nern aus der Regi­on Ansbach/Mittelfranken wol­len wir mit RESPECT TPP Blau­pau­sen für Auf­fors­tung, Wald­um­bau und Obst­wie­sen­pfle­ge schaf­fen. Die dabei gesam­mel­ten Erfah­run­gen hel­fen uns, zukünf­ti­ge Pro­jek­te effi­zi­ent und kom­pe­tent durch­zu­füh­ren.

~ 0
gepflanz­te Bäu­me
0 ha
geschütz­te Flä­che
0 t
CO₂-Bin­dung pro Jahr
Aner­ken­nung zei­gen?

Gewür­dig­te Per­son

255 Buch­sta­ben ver­füg­bar
Zah­lungs­me­tho­de aus­wäh­len
Per­sön­li­che Infor­ma­tio­nen

Spen­den­sum­me: 10,00€

Neu­ig­kei­ten

Aktio­nen

Wegen der aktu­el­len Situa­ti­on um das Coro­na-Virus fin­den der­zeit lei­der kei­ne Aktio­nen statt!

Hier fin­dest du alle wich­ti­gen Ter­mi­ne in Ver­bin­dung mit RESPECT TPP. Du bist herz­lich ein­ge­la­den, vor­bei­zu­kom­men, uns ken­nen­zu­ler­nen und uns bei unse­ren Vor­ha­ben zu unter­stüt­zen. Wir freu­en uns über jede hel­fen­de Hand.

Du brauchst kein Vor­wis­sen, nur eine Por­ti­on Moti­va­ti­on. Alles ande­re zei­gen wir dir. Meld dich ein­fach unver­bind­lich für eine Akti­on an.

RESPECT TPP: Unse­re Vor­ha­ben auf einen Blick

Auf­fors­tung

Auf­fors­tung

Rund 30 Pro­zent der Boden­flä­che Deutsch­lands ist mit Wald bedeckt. Dane­ben gibt es vie­le brach lie­gen­de Flä­chen. Auf unge­nutz­tem Land möch­ten wir Kli­ma­wald gedei­hen las­sen.

Kli­ma­wäl­der sind durch ihre Misch­kul­tu­ren und ihr lang­fris­ti­ges Bestehen beson­ders nach­hal­tig. Da sie gro­ße Men­gen an CO₂ spei­chern, wir­ken sie dem Kli­ma­wan­del effek­tiv ent­ge­gen.

Wald­um­bau

Wald­um­bau

Fast jeder vier­te Baum in Deutsch­land ist krank. Schuld dar­an sind unter ande­rem Tro­cken­heit, Sturm­schä­den und Schäd­lings­be­fall — Fol­gen, die der Kli­ma­wan­del ver­stärkt.

Wir wol­len geschä­dig­te Wäl­der und Mono­kul­tu­ren zu wider­stands­fä­hi­gen Misch­wäl­dern machen, die auch immer extre­mer wer­den­den Umwelt­be­din­gun­gen stand­hal­ten kön­nen.

Obst­wie­se

Obst­wie­sen­pfle­ge

Hei­mi­sche Obst­wie­sen bie­ten nicht nur Bie­nen und ande­ren Insek­ten eine Spiel­wie­se, sie ver­sor­gen uns auch mit regio­na­len Früch­ten — ohne lan­ge Trans­port­we­ge. 

Im Rah­men von RESPECT TPP hegen und pfle­gen wir unse­re Obst­wie­sen und las­sen unter ande­rem Bee­ren­sträu­cher, Wein­re­ben und Wild­blu­men­wie­sen erblü­hen.

Flä­che #1 — Göt­tel­dorf

Art: Wald­um­bau | Grö­ße: 5153 m²

Auf einer Flä­che von gut 0,5 Hekt­ar, die uns vom Gast­haus Fetz zur Ver­fü­gung gestellt wird, soll aus einer krän­keln­den Mono­kul­tur gesun­der Misch­wald wer­den.

Zusam­men mit der Forst­be­triebs­ge­mein­schaft West­mit­tel­fran­ken und dem Amt für Ernäh­rung, Land­wirt­schaft und Fors­ten in Heils­bronn küm­mern wir uns um den Wald­um­bau.

Um die Arten­viel­falt zu för­dern, pla­nen wir die Pflan­zung von sie­ben ver­schie­de­nen Baum­ar­ten (Rot­bu­che, Rot­ei­che, Win­ter­lin­de, Spit­zahorn, Hain­bu­che, Vogel­kir­sche, Wild­bir­ne).

Unser Enga­ge­ment im Regen­wald

Art: Wald­schutz | Grö­ße: 1200 ha

Das Regen­wald Insti­tut, 1998 von Wis­sen­schaft­lern aus den For­schungs­dis­zi­pli­nen Agrar­tech­no­lo­gie, Bio­lo­gie, Medi­zin und Infor­ma­tik in Frei­burg im Breis­gau gegrün­det, för­dert Pro­jek­te mit dem Ziel, Regen­wäl­der ganz­heit­lich und nach­hal­tig zu schüt­zen. 

Eines die­ser Pro­jek­te betrifft ein 1200 Hekt­ar gro­ßes Stück Regen­wald im bra­si­lia­ni­schen Bun­des­staat Ama­zo­nas, wel­ches nach und nach zu einem pri­va­ten Natur­re­ser­vat umge­wan­delt wer­den und damit unter dau­er­haf­ten Schutz gestellt wer­den soll.

Wie bei ande­ren Pro­jek­ten des Regen­wald-Insti­tuts, soll auch hier die ört­li­che Bevöl­ke­rung mit in die Nut­zung und Pfle­ge des Gebiets ein­be­zo­gen wer­den: Das Ziel ist es, ein Bewusst­sein für nach­hal­ti­ge Nut­zungs­mög­lich­kei­ten der Wald­flä­che zu schaf­fen, die ohne Hol­zent­nah­me aus­kom­men.

 

Wir möch­ten nicht nur die Wald­be­stän­de in Deutsch­land rena­tu­rie­ren und ver­grö­ßern, son­dern auch unse­ren Teil zum Erhalt der fürs Kli­ma so wich­ti­gen Regen­wäl­der bei­tra­gen.

10 Pro­zent aller Spen­den im Rah­men von RESPECT TPP flie­ßen in den Schutz des bra­si­lia­ni­schen Regen­wal­des.

Part­ner

Top Spen­der